Global menu

Our global pages

Close

Eversheds Sutherland berät Real I.S. bei Immobilientransaktion in Irland

  • Germany

    07-02-2018

    Die internationale Wirtschaftskanzlei Eversheds Sutherland hat die deutsche Real I.S. Gruppe beim Erwerb des „Merchants Quay Shopping Centre“, einem Einkaufszentrum in Cork im Südwesten Irlands, umfassend beraten. Mit dem Kauf baut Real I.S. seinen Einzelhandelsanteil in Irland deutlich aus.

    Mieter der rund 6.900 Quadratmeter großen Einzelhandelsimmobilie in der Saint Patrick‘s Street ist seit 1987 und mit einer vertraglichen Restlaufzeit von knapp 70 Jahren die Kaufhauskette Marks & Spencer. Verkäufer ist die weltweit tätige Immobilien-Investmentgesellschaft Kennedy Wilson (NYSE: KW).

    Das zentral gelegene „Merchants Quay Shopping Centre” befindet sich direkt an der Haupteinkaufsstraße in Cork. Die St. Patrick‘s Street ist die am meisten frequentierte Einzelhandels- und Geschäftsstraße von Cork mit national und international bekannten Kaufhäusern und Geschäften.

    Die Real I.S. Gruppe ist der auf Immobilieninvestments spezialisierte Fondsdienstleister der BayernLB mit rund 7,7 Milliarden Euro Assets im Portfolio und zählt zu einem der führenden Asset Manager am deutschen Markt. Die Real I.S. Gruppe verfügt über zwei lizenzierte Kapitalverwaltungsgesellschaften (KVGs) nach KAGB und Tochtergesellschaften bzw. Niederlassungen in Frankreich, Luxemburg, Spanien, den Niederlanden und Australien.

    Eversheds Sutherland hat Real I.S. mit einem deutsch-irischen Team zu sämtlichen Aspekten der Transaktion beraten inklusive Immobilien-, Investment- und Steuerrecht sowie Projektmanagement.

    Für Real I.S. war unter Federführung von Partnerin Dr. Carola Rathke (Investmentrecht, Hamburg) ein Team aus Deutschland und Irland tätig: Dr. Dietrich Wagner (Counsel, Investmentrecht, Hamburg), Dr. Stefan Diemer (Partner), Jörg Käßner (Counsel, beide Steuern, München) sowie Sean Greene (Partner), Michelle Stewart (Associate, beide Real Estate), Niamh Caffrey (Consultant, Steuern, alle Dublin).

    Erst jüngst hat Eversheds Sutherland die Real I.S. Gruppe beim Erwerb der Gewerbeimmobilie „Wien Westbahnhof A3“ für drei deutsche Versorgungswerke im Rahmen eines Share Deals für rund 110 Millionen Euro beraten. Daneben hat das Real Estate-Team in jüngerer Zeit die BayernLB bei der Finanzierung des Erwerbs der Londoner Büroimmobilie 100 Oxford Street und Blackstone beim Verkauf eines paneuropäischen Studentenwohnheimportfolios an Liberty Living für 540 Millionen Euro begleitet.

    Kontakt

    Dr. Carola Rathke, Partner

    Disclaimer

    Diese Informationen dienen lediglich der Orientierung und stellen keinen Ersatz für eine Rechtsberatung dar. Unsere vollständigen Nutzungsbedingungen finden Sie auf unserer Webseite.

    < Retour