Global menu

Our global pages

Close

Eversheds Sutherland stärkt Praxisgruppe Arbeitsrecht mit renommiertem Team von Beiten Burkhardt

  • Germany

    21-06-2018

    • Zwei neue Partner schließen sich Eversheds Sutherland an
    • Insgesamt acht neue Anwältinnen und Anwälte an den Standorten Berlin, Hamburg und München

    Für den weiteren Ausbau ihrer deutschen Praxis hat die globale Wirtschaftskanzlei Eversheds Sutherland ein achtköpfiges Arbeitsrechtsteam von Beiten Burkhardt gewonnen, darunter zwei neue Partner. Mit ihnen wechseln zum 1. Juli 2018 drei Counsel und drei Associates in die Büros in Berlin, Hamburg und München.

    Gemeinsam mit den hoch angesehenen Arbeitsrechtlern Marco Ferme und Dr. Nina Springer als neue Partner schließen sich die Counsel Dr. Franziska von Kummer (Berlin), Léon Wolters (Hamburg) und Eva-Maria Staneff sowie Felix Römisch, Natalie Schirmer und Dr. Manuel Schütt (alle München) als Associates Eversheds Sutherland an.

    Marco Ferme ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und gilt als führender Berater auf diesem Gebiet. Er ist sowohl auf die Begleitung komplexer Restrukturierungen als auch auf das Führen von Tarifvertragsverhandlungen spezialisiert. Dabei berät er sowohl im kollektiven als auch im individuellen Arbeitsrecht und verfügt über umfassende Erfahrung in der Beratung zu Privatisierungen/Ausgliederungen als auch in der arbeitsrechtlichen Begleitung von Unternehmensverkäufen. Zu seinen Mandanten zählen namhafte Firmen aus den Bereichen Gesundheitswesen, Metall- und Elektroindustrie, Medien, Verlage, Chemie und Nahrungsmittel.

    Dr. Nina Springer ist Fachanwältin für Arbeitsrecht und berät ebenso in allen Bereichen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts. Der Fokus ihrer Praxis liegt auf der Durchführung von Restrukturierungs- und Sanierungsmaßnahmen im Rahmen von Betriebsstilllegungen und Personalreduzierungen wie auch im Transaktionsarbeitsrecht, besonders in den Bereichen Automotive und Education.

    Marco Ferme und Nina Springer erklären:

    „Eversheds Sutherland ist eine äußerst etablierte Adresse für Arbeitsrecht in Deutschland ebenso wie international. Für unsere Spezialisierungen auf hochkomplexe Transformations- und Restrukturierungsprojekte bietet Eversheds Sutherland eine ideale internationale Plattform. Die personelle Schlagkraft und die grenzüberschreitende Aufstellung der Kanzlei mit Büros in 32 Ländern weltweit geben uns die Möglichkeit, unsere Mandanten mit deren grenzüberschreitenden Anfragen noch umfassender zu beraten. Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit einer hochmotivierten Mannschaft die sehr dynamische Entwicklung der Kanzlei in Deutschland weiter fortzusetzen.“

    Dr. Stefan Kursawe, Leiter der deutschen Praxisgruppe Arbeitsrecht von Eversheds Sutherland und Co-Leiter Frank Achilles kommentieren:

    „Mit dem Team um Marco Ferme und Nina Springer gewinnen wir zwei äußerst erfahrene Arbeitsrechtsspezialisten für Restrukturierungen, die unsere etablierte Praxis hervorragend ergänzen. Mit ihrer Expertise und der großen praktischen Erfahrung werden wir unsere Position bei anspruchsvollen Restrukturierungen und Sanierungen in Deutschland weiter ausbauen. Das schlagkräftige und eingespielte Team passt optimal zur strategischen Ausrichtung unserer internationalen Praxis und wir freuen uns sehr auf die tolle Bereicherung durch die neuen Kolleginnen und Kollegen.“

    Dr. Matthias Heisse, Managing Partner von Eversheds Sutherland in Deutschland, ergänzt:

    „Dass es gelungen ist, zwei so anerkannte und versierte Partner im Arbeitsrecht gemeinsam mit ihren Teams für uns zu gewinnen, freut uns ganz besonders. Mit dieser erneuten Verstärkung an gleich mehreren Standorten treiben wir unser qualitatives Wachstum in wichtigen Beratungsfeldern der Kanzlei weiter entscheidend voran und vertiefen auch unsere Expertise in wichtigen Industriebereichen.“

    Bei Eversheds Sutherland stößt das Team auf eine breit aufgestellte Arbeitsrechtspraxis mit dann rund 40 Anwältinnen und Anwälten, die zu sämtlichen nationalen und internationalen arbeitsrechtlichen Belangen beraten. Dabei begleitet das Team Unternehmen bei Veränderungsprozessen, von Übernahmen über Reorganisationen und Verlagerungen bis hin zu Outsourcing und Mitarbeiterdatenschutz und berät zum Tarifrecht sowie in arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen. Darüber hinaus verfügt die Praxis über ein auf betriebliche Altersversorgung spezialisiertes Team.

    Kontakt

    Marco Ferme, Partner

    Disclaimer

    Diese Informationen dienen lediglich der Orientierung und stellen keinen Ersatz für eine Rechtsberatung dar. Unsere vollständigen Nutzungsbedingungen finden Sie auf unserer Webseite.

    < Retour