Global menu

Our global pages

Close

Eversheds Sutherland vertritt Heckler & Koch gegen Ex-CEO

  • Germany

    06-04-2018

    Die internationale Wirtschaftskanzlei Eversheds Sutherland hat den weltweit führenden Hersteller von Handfeuerwaffen, Heckler & Koch, in einer gerichtlichen Auseinandersetzung mit seinem früheren Vorstandsvorsitzenden Norbert Scheuch vertreten.

    Kurz vor der mündlichen Verhandlung vor dem Landgericht Rottweil am 06.04.2018 haben die Parteien den Rechtsstreit einvernehmlich beendet. Über den Inhalt der getroffenen Vereinbarung wurde Stillschweigen vereinbart.

    Das Eversheds Sutherland-Team umfasste Dr. Stefan Kursawe (Partner, Leiter der Praxisgruppe Arbeitsrecht) und Dr. Stephan Weiß (Counsel, Arbeitsrecht), beide München. Norbert Scheuch wurde von Thomas Wahlig (Partner, PUSCH WAHLIG LEGAL) vertreten.

    Kontakt

    Disclaimer

    Diese Informationen dienen lediglich der Orientierung und stellen keinen Ersatz für eine Rechtsberatung dar. Unsere vollständigen Nutzungsbedingungen finden Sie auf unserer Webseite.

    < Retour