Global menu

Our global pages

Close

Corona-Arbeitsschutzverordnung: Homeoffice-Checkliste für 27. Januar bis 15. März 2021

  • Germany
  • Employment law

27-01-2021

Checkliste: Arbeiten von zuhause

| Pflicht des Arbeitgebers: Angebot an Mitarbeiter von zuhause aus zu Arbeiten

| Rechte des Arbeitnehmers: Annahme oder Ablehnung des Angebotes

| Betroffene Arbeitsverhältnisse: Bürotätigkeiten und ähnliche Arbeitsplätze

| Prüfungs- und Dokumentationspflichten:

  • Angebot durch den Arbeitgeber
  • Ablehnung des Mitarbeiters
  • Entfall der Angebotspflicht

| Entfall der Angebotspflicht:

  • keine Bürotätigkeiten oder ähnliche Arbeitsplätze
  • entgegenstehende zwingende betriebsbedingte Gründe

Überblick zu zwingenden betriebsbedingten Gründen

1) Organisation und Struktur

| Der Unternehmensaufbau, der für die Betriebsführung notwendig ist muss erhalten bleiben. Dies kann auch Mindestbesetzungen in Abteilungen beinhalten.

| Kontrollfrage: Was wäre, wenn in einer Abteilung oder einem Bereich im Betrieb kein Mitarbeiter persönlich anwesend wäre?

2) Abläufe

| Die Arbeitsschritte, Tätigkeiten und Zusammenarbeit müssen uneingeschränkt gewährleistet sein, so dass der Betriebsablauf weiterhin gesichert ist.

| Kontrollfrage: Können die Mitarbeiter weiterhin zusammenarbeiten und Ihre Arbeitsaufgabe erfüllen?

3) Schutz- und Sicherheit

| Die Gesundheit der Mitarbeiter aber auch die technische Sicherheit des Unternehmens (Daten, IT Infrastruktur und Systeme) muss gewährleistet sein.

| Kontrollfragen:

  • Sind für die Mitarbeiter im Betrieb und zuhause weiterhin die einschlägigen Schutzgesetze gewährleistet?
  • Besteht für die IT Anlagen des Arbeitgebers und die Daten beim Arbeiten von zuhause ausreichend Schutz vor unzulässigem Fremdzugriff?

4) Kosten

| Unverhältnismäßige Kosten muss der Arbeitgeber nicht in Kauf nehmen.

| Kontrollfragen:

  • In welcher wirtschaftlichen Schwierigkeiten steckt das Unternehmen bereits jetzt?
  • Sind die Kosten für die technische Ausstattung des Homeoffice vertretbar?
  • Welche Liefertermine bestehen für die technische Ausrüstung?