Global menu

Our global pages

Close

Grunderwerbsteuer bei Hausverlosung

  • Austria

    12-09-2012


    Jede Liegenschaftsübertragung ist Gegenstand von Grunderwerbsteuer (3,5 %) und einer Eintragungsgebühr im Grundbuch (1,1 %). Bei einem Kauf werden diese vom Preis, bei Schenkungen oder anderen Übertragungen ohne angemessene finanzielle Gegenleistung vom dreifachen steuerlichen Einheitswert bemessen. Das begünstigt, weil diese zuletzt vor vierzig Jahren festgesetzt wurden.

    Darauf hofften auch die Beteiligten einer Hausverlosung. Der Unabhängige Finanzsenat (RV/0172-I/12 v. 9.7.2012) belehrte sie eines Besseren: die Steuer ist vom Wert aller verkauften Lose zu bestimmen.

    Der Standard

    Kontakt für weitere Informationen

    Mag. Aurelius Freytag
    Senior Associate
    a.freytag@eversheds.at

    Disclaimer

    This information is for guidance purposes only and should not be regarded as a substitute for taking legal advice. Please refer to the full terms and conditions on our website.

    < Go back

    Print Friendly and PDF
    Register to receive regular updates via email.