Global menu

Our global pages

Close

Betretungsverbot für Beherbergungsbetriebe

  • Austria

    06-04-2020

    Eine weitere aktuelle Änderung ist das Betretungsverbot von Hotels und sonstigen Beherbungsbetrieben für touristische Zwecke.

    Die Verordnung definiert Beherbergungsbetriebe als Unterkunftsstätten, die unter der Leitung oder Aufsicht des Unterkunftgebers oder eines von diesem Beauftragten stehen und zur entgeltlichen oder unentgeltlichen Unterbringung von Gästen zu vorübergehendem Aufenthalt bestimmt sind. Zudem gelten auch beaufsichtigte Camping- oder Wohnwagenplätze sowie Schutzhütten als Beherbergungsbetriebe und fallen somit ebenfalls unter das Betretungsverbot.

    Ausnahmen gelten für Personen,

    • die sich zum Zeitpunkt des Inkrafttretens dieser Bestimmung bereits in Beherbergung befinden für die ursprünglich vereinbarte Dauer
    • zum Zweck der Betreuung und Hilfeleistung von unterstützungsbedürftigen Personen
    • aus beruflichen Gründen oder
    • zur Befriedigung eines dringenden Wohnbedürfnisses.

    Fazit: Übernachtungen im Rahmen einer beruflichen Tätigkeit sind nach wie vor in einem Hotel erlaubt.

     

    Mag. Birgit Schleindl, LLM oec.
    birgit.schleindl@eversheds-sutherland.at

    Mag. Alexander Stolitzka
    alexander.stolitzka@eversheds-sutherland.at

    This information is for guidance purposes only and should not be regarded as a substitute for taking legal advice. Please refer to the full terms and conditions on our website.

    < Go back