Global menu

Our global pages

Close

Eversheds berät Renold bei Übernahme der Zahnketten-Sparte von Aventics

  • Germany

    17-11-2015

    Die Renold plc übernimmt die Zahnketten-Sparte des Pneumatik-Spezialisten Aventics. Der Kaufpreis beläuft sich auf bis zu 6,3 Mio. Euro; die Übernahme soll im Jahr 2016 vollzogen werden. Ein Team von Anwälten der internationalen Wirtschaftskanzlei Eversheds in München und Manchester hat Renold bei der Transaktion umfassend beraten.

    Die an der Londoner Börse gelistete Renold plc ist ein weltweit tätiger Hersteller von Industrieketten und Spezialwerkzeugmaschinen mit Produktions- und Vertriebsstandorten in 23 Ländern, darunter auch ein Standort in Deutschland im niedersächsischen Einbeck. Renold beschäftigt rund 2.200 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 180 Mio. Pfund.

    Mit dem Verkauf der Zahnketten-Sparte Aventics TC verfolgt Aventics das Ziel, sich stärker auf das Kerngeschäft zu konzentrieren. Aventics ist insbesondere auf die Herstellung von Pneumatikkomponenten und -systemen spezialisiert, die in der Schiffs- und Nutzfahrzeugtechnik zum Einsatz kommen. Das Unternehmen mit rund 2.100 Beschäftigten an 40 Standorten gehörte bis 2014 zu Bosch Rexroth und agiert seither eigenständig am Markt.

    Die Renold Gruppe wird den Standort Gronau mit der bisherigen Belegschaft fortführen und die dort ansässigen Produktbereiche in das eigene Portfolio integrieren.

    Ein Team von Eversheds unter Federführung von Counsel Holger Holle und dem englischen Partner Daniel Hall beriet Renolds umfassend im Gesellschaftsrecht, Versicherungs-, Arbeits- und Handelsrecht sowie zu immobilienrechtlichen Aspekten.

    Berater Renold:

    Eversheds Deutschland LLP, München: Holger Holle (Corporate, M&A, Federführung Deutschland), Fabian Volz (Insurance), Dr. Manuela Rauch (HR, Pensions), Dr. Maximilian Ott (Commercial), Alexander Hofmann (Real Estate)

    Eversheds LLP, UK: Daniel Hall (Client Partner, Federführung UK), Laura Evans (Corporate)

    Berater Aventics:

    Luther Rechtsanwälte: Prof. Dr.Hans-Georg Hahn, Dr. Andreas Blunk (Federführung)

    Disclaimer

    This information is for guidance purposes only and should not be regarded as a substitute for taking legal advice. Please refer to the full terms and conditions on our website.

    < Go back

    Print Friendly and PDF
    Register to receive regular updates via email.