Global menu

Our global pages

Close

Autoliv Inc. in Zusammenhang mit der Insolvenz und Sanierung der Pampus Automotive GmbH & Co. KG beraten

  • Germany

    01-12-2012

    Die schwedische / US-amerikanische Autoliv Inc., führender Zulieferer und Hersteller von Sicherheitstechnik für die Automobilindustrie, vertraut in insolvenzrechtlichen Fragen erneut auf die Expertise von Heisse Kursawe Eversheds.

    Die Pampus Automotive GmbH & Co. KG ist einer der zentralen Anbieter von Präzisionsbauteilen wie Airbag-Lanzen und Airbag-Pipes. Die von Pampus Automotive entwickelten und produzierten Teile sind wesentliche Komponenten der von Autoliv hergestellten Sicherheitssysteme, die in zahlreichen Fahrzeugen, insbesondere in Fahrzeugen des Premiumsegments, eingesetzt werden.Die Geschäftsleitung der Pampus Automotive GmbH & Co. KG hatte Mitte Mai 2010 einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Zum 1. Juli 2010 hatte das Gericht das Insolvenzverfahren eröffnet und Dr. Dirk Andres von der Kanzlei AndresSchneider zum Insolvenzverwalter bestellt.Im anschließenden Sanierungsprozess und dem Insolvenzplanverfahren kam Autoliv – zusammen mit anderen Kunden – eine Schlüsselrolle zu. Das Insolvenzverfahren wurde Ende Januar 2012 aufgehoben, nachdem ein sog. Insolvenzplan von den Gläubigern angenommen wurde, der seitdem umgesetzt wird.Dr. Sebastian Zeeck, LL.M. (Partner, Insolvenzrecht) und Dr. Christian Hilpert, MBA (Senior Associate, Insolvenzrecht), der die Sanierung maßgeblich beriet, begleiteten Autoliv in diesem Prozess umfassend.

    Das Team um Dr. Sebastian Zeeck, LL.M. beriet in jüngerer Zeit verschiedene Gläubiger, u.a. GMAC, Hannover Leasing Automotive und KGAL umfassend in diversen Sanierungs- und Insolvenzszenarien.

    Disclaimer

    This information is for guidance purposes only and should not be regarded as a substitute for taking legal advice. Please refer to the full terms and conditions on our website.

    < Go back

    Print Friendly and PDF
    Register to receive regular updates via email.