Global menu

Our global pages

Close

Borealis AG bei Schuldscheinfinanzierung beraten

  • Germany

    03-12-2012

    Die Borealis AG hat über ein Schuldscheindarlehen mit zwei Währungstranchen € 98 Mio. und $ 75 Mio mit Laufzeiten von vier und sechs Jahren erlöst. Arrangiert hat die Finanzierung ein Konsortium bestehend aus Commerzbank AG, LBBW sowie der Raiffeisen Bank International. Abgeschlossen wurde die Finanzierung Ende November 2012.

    Dr. Alexander Honrath, Partner und Leiter Kapitalmarktrecht / Corporate Finance bei Heisse Kursawe Eversheds, hat die Borealis AG bei der Transaktion umfassend beraten.

    Die Borealis AG mit Sitz in Wien, gehört zu den führenden Herstellern von Kunststoffen in Europa. Die Produkte werden unter anderem zu Lebensmittelverpackungen, medizinischen Utensilien, Windeln, Energie- und Telekommunikationskabel, Autoteilen sowie sanitären Rohrsystemen verarbeitet.

    Heisse Kursawe Eversheds betreut die Borealis AG seit längerem. Dabei berät Dr. Honrath regelmäßig in finanzierungsrechtlichen Fragen.

    Disclaimer

    This information is for guidance purposes only and should not be regarded as a substitute for taking legal advice. Please refer to the full terms and conditions on our website.

    < Go back

    Print Friendly and PDF
    Register to receive regular updates via email.