Global menu

Our global pages

Close

Eversheds/Heisse Kursawe Eversheds: Freightliner bei Übernahme durch Genesee & Wyoming beraten

  • Germany

    24-02-2015

    Die britische Eisenbahngesellschaft Freightliner Group Limited geht an die US-Transportgesellschaft Genesee & Wyoming Inc. Genesee & Wyoming setzte sich im Bieterwettbewerb um den Erwerb der Mehrheit an Freightliner durch und wird – vorbehaltlich der Genehmigung der Wettbewerbsbehörden – 95% an Freightliner übernehmen.

    Verkäufer sind der Private Equity Investor Arcapita und weitere Gesellschafter. Der Kaufpreis beläuft sich auf rund 490 Millionen GPB. Der Käufer übernimmt zudem Schulden und kapitalisierte Leasingvereinbarungen in Höhe von 8,5 Millionen GBP.

    Eine Minderheitsbeteiligung von 5 % verbleibt zunächst Mitgliedern des Management Teams von Freightliner. Voraussichtlich Mitte 2020 soll Genesee & Wyoming Inc. alleinige Gesellschafterin von Freightliner werden.

    Bei der Transaktion wurde Freightliner von Rechtsanwälten der internationalen Kanzlei Eversheds in London und Rotterdam sowie der deutschen Eversheds Gesellschaft Heisse Kursawe Eversheds im München unter Federführung von M&A Partner Sven Schwenke beraten.

    Die Kanzlei hatte Freightliner bereits im Jahr 2013 beim Erwerb der ERS Railways Gruppe von der Maersk Gruppe begleitet, wodurch Freightliner sein Angebot in Kontinentaleuropa deutlich stärken konnte.

    Berater Freightliner:

    Eversheds LLP, London: Chris Halliday (Partner, M&A)

    Eversheds B.V., Rotterdam: Miriam van Ee (Partner, M&A), Heleen Brower (Associate, Corporate/Commercial)

    Heisse Kursawe Eversheds, München: Sven Schweneke (Partner, M&A), Dr. Christian Mense (Counsel, M&A), Dr. Manuela Rauch (Counsel, HR), Nils Müller (Associate, Commercial)

    Hintergrund
    Die börsennotierte Genesee & Wyoming Inc., USA, betreibt unter anderem regionale Frachttransporte in den USA, Australien, Kanada, den Niederlanden und Belgien. Freightliner ist eine britische Eisenbahngesellschaft, die Güterverkehr – insbesondere den Transport von Containern und Schüttgut – anbietet. Freightliner ist der zweitgrößte Anbieter von Schienengüterverkehren in Großbritannien. Der PE Investor Arcapita hatte Freightliner in 2008 von den PE Investoren 3i, Electra Private Equity und dem Freightliner Management für ca. GBP 318 Millionen erworben.

    Disclaimer

    This information is for guidance purposes only and should not be regarded as a substitute for taking legal advice. Please refer to the full terms and conditions on our website.

    < Go back

    Print Friendly and PDF
    Register to receive regular updates via email.