Global menu

Our global pages

Close

Automobil-Engineering: Eversheds Sutherland berät Hörmann Industries beim Erwerb der Sparte Schienen- und Straßenfahrzeuge der Leadec Engineering

  • Germany

    29-09-2017

    Die internationale Wirtschaftskanzlei Eversheds Sutherland hat den deutschen Technologiekonzern Hörmann Industries beim beabsichtigten Erwerb des Unternehmensbereichs „Development Road and Rail“ von dem Industrieservice-Spezialisten Leadec beraten.

    Hörmann Rail & Road Engineering GmbH, eine hundertprozentige Tochter der Hörmann Industries GmbH, übernimmt den Geschäftsbereich „Development Road and Rail“ mit allen materiellen und immateriellen Vermögensgegenständen von der Leadec Engineering GmbH. An den Standorten Chemnitz, Dresden, Dessau und München verstärken zukünftig 110 Mitarbeiter den Geschäftsbereich „Engineering“ der Hörmann-Gruppe. Mit dem Erwerb baut die Hörmann-Gruppe ihre Ingenieurs- und Konstruktionskapazitäten im Fahrzeugbau aus und hebt Synergiepotentiale in ihrem größtem Geschäftsbereich „Automotive“. Der Abschluss der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die zuständigen Kartellbehörden.

    Die Hörmann Industries GmbH mit Sitz in Kirchseeon ist ein mittelständischer Technologiekonzern und erwirtschaftet mit rund 2.800 Mitarbeitern in den drei Geschäftsbereichen „Automotive“, „Engineering“ und „Communication“ einen Konzernumsatz von rund 465 Millionen Euro. Die Leadec-Gruppe mit den Schwesterunternehmen Leadec und Veltec zählt mit einem Umsatz von ca. 1 Milliarde Euro zu den führenden Anbietern technischer Dienstleistungen für Schlüsselindustrien wie Automotive, Prozess- und Kraftwerksindustrie. Der Geschäftsbereich „Development Road and Rail“ mit Hauptsitz in Chemnitz ist spezialisiert auf die Entwicklung und technische Konstruktion von Schienen- und Straßenfahrzeugen für internationale Fahrzeughersteller.

    Für Hörmann Industries war unter Federführung von Dr. Matthias Heisse (Corporate/M&A) ein Team aus dem Eversheds Sutherland-Büro in München tätig: Wolfgang Troidl (Corporate/M&A), Bernd Pirpamer, Dr. Stephan Weiß (beide Arbeitsrecht), Carsten Eichler (Öffentliches Recht), Dr. Arndt Scheffler (Kartellrecht).

    Disclaimer

    This information is for guidance purposes only and should not be regarded as a substitute for taking legal advice. Please refer to the full terms and conditions on our website.

    < Go back

    Print Friendly and PDF
    Register to receive regular updates via email.