Global menu

Our global pages

Close

Heisse Kursawe Eversheds: LaSalle bei Immobilienerwerb beraten

  • Germany

    17-10-2012

    Aviva und LaSalle Investment Management haben für ein Investment-Portfolio ein Lagerhaus in Bergkirchen bei München erworben. Verkäufer ist die ING Real Estate.

    Das an sieben Parteien voll vermietete Objekt umfasst 38.000 m². Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

    Die internationale Wirtschaftskanzlei Heisse Kursawe Eversheds hat unter Federführung von Dr. Adrian Birnbach (Counsel) LaSalle umfassend beraten. Weiteres Teammitglied war Wolfgang Hierl (Associate), (beide Real Estate).

    Dr. Steffen Jung, zuständiger Partner bei Heisse Kursawe Eversheds:

    „Wir freuen uns, dass wir die LaSalle Investment Management auch bei dieser Akquisition umfassend beraten durften."

    LaSalle Investment Management, ist einer der weltweit führenden Investment Manager für Immobilienanlagen. Mit ca. 700 Mitarbeitern in 18 Ländern managed das Unternehmen direktes und indirektes Immobilienvermögen in Höhe von ca. US $ 46,7 Milliarden, das in individuellen Kundenportfolios, den LaSalle Fonds sowie in Immobilienaktien investiert ist. Die diversifizierte Kundenbasis beinhaltet Pensionskassen, Versicherungen, Staatsfonds, Stiftungen und Privatinvestoren mit institutionellem Charakter.

    Disclaimer

    This information is for guidance purposes only and should not be regarded as a substitute for taking legal advice. Please refer to the full terms and conditions on our website.

    < Go back

    Print Friendly and PDF
    Register to receive regular updates via email.