Global menu

Our global pages

Close

Eversheds berät Parker Hannifin bei der Übernahme der Jäger Automobil-Technik und Jäger Automotive Polska

  • Germany

    07-07-2016

    Die internationale Wirtschaftskanzlei Eversheds hat das amerikanische Maschinenbau-Unternehmen Parker Hannifin bei der Übernahme der deutschen Jäger Automobil-Technik GmbH und der polnischen Jäger Automotive Polska Sp. z.o.o. beraten.

    Mit der Übernahme am 01. Juli 2016 integriert Parker Hannifin die Unternehmen in die Prädifa Technology Division, ein Teil der Parker Engineered Materials Group. Die Unternehmen stärken durch die Übernahme ihre erfolgreiche Stellung im Automobil-Endmarkt und ermöglichen Jägers globalen OEM-Kunden bessere Betreuung durch Parkers internationales Netzwerk.

    Mit einem Jahresumsatz von rund 13 Milliarden US-Dollar im Geschäftsjahr 2015 ist Parker Hannifin der weltweit führende Hersteller in der Antriebs- und Steuerungstechnologie Branche. Die Jäger Automobil-Technik GmbH produziert mit ihren rund 250 Mitarbeitern an zwei deutschen (Osterode und Hildesheim) und einem polnischen Standort (Gryfino) Formteile aus Gummi und Kunststoff für den Fahrzeugbau. Die Unternehmen blicken bereits auf eine langjährige erfolgreiche Geschäftsbeziehung zurück, die durch die Übernahme weiter gestärkt wird.

    Holger Holle, Counsel bei Eversheds in München, kommentiert:

    „Als weltweit führender Hersteller in seiner Branche ist Parker Hannifins Übernahme von Jäger Automobil-Technik wegweisend für diesen Kernindustriezweig der deutschen Wirtschaft. Wir sind erfreut, dass die grenzüberschreitende Beratung unseres Teams zu einem erfolgreichen Geschäftsabschluss beitragen konnte.“

    Thomas Ottawa, General Manager der Prädifa Technology Division, sagt:

    „Wir freuen uns, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jäger-Automobil-Technik in die Parker-Familie aufzunehmen. Durch die gegenseitige Ergänzung und den weiteren Ausbau unserer jeweiligen Kompetenzen können wir Kunden im Automotive-Bereich künftig noch umfassender und effizienter betreuen und unsere Position in diesem für uns wichtigen Markt deutlich stärken.“

    Parker Hannifin wurde von Eversheds unter Federführung von Holger Holle (Counsel, Corporate/M&A, München) beraten. Weitere Teammitglieder waren Christof Lamberts (Client Partner, Partner), Tobias Fodi (Associate, beide Corporate/M&A), Dr. Stefan Diemer (Partner), Dr. Manuel Melzer (Associate, beide Steuern), Dr. Arndt Scheffler (Counsel, Kartellrecht), Dr. Maximilian Ott (Principal Associate), Thomas Poschnitz (Associate, beide Litigation), Dr. Manuela Rauch (Principal Associate), Dr. Thomas Barth, David Johnson (beide Associates, alle Arbeitsrecht), Carsten Eichler (Counsel), Sebastian Woschech (Associate, beide Immobilienrecht, alle München), Ewa Szlachetka, Krzysztof Feluch (beide Corporate / M&A), Małgorzata Sajkiewicz (Tax, alle Warschau), Aurelius Freytag (Kartellrecht, Wien).

    Disclaimer

    This information is for guidance purposes only and should not be regarded as a substitute for taking legal advice. Please refer to the full terms and conditions on our website.

    < Go back

    Print Friendly and PDF
    Register to receive regular updates via email.