Global menu

Our global pages

Close

Expansion in Osteuropa: Eversheds Sutherland berät DER Touristik Group bei geplanter Übernahme des tschechischen Touristik-Unternehmens Fischer

  • Germany

    23-09-2019

    Die DER Touristik Group, die Reisesparte der REWE Group, baut ihr Geschäft in Osteuropa weiter aus: ihr tschechisches Tochterunternehmen Exim (Prag) will mit Unterstützung von Eversheds Sutherland FISCHER (ebenfalls Prag), einen führenden Reiseveranstalter in der Tschechischen Republik und in der Slowakei, übernehmen. Verkäufer ist die KKCG Investment AG mit Sitz in Luzern.

    Der Vollzug der Transaktion steht unter dem Vorbehalt kartellrechtlicher Genehmigungen.

    Die DER Touristik Group mit Sitz in Köln zählt mit einen Gesamtumsatz von 6,7 Milliarden Euro im Jahr 2018 zu den führenden Reisekonzernen in Europa. Sie beschäftigt 10.500 Mitarbeiter in 15 europäischen Ländern und ist Teil der REWE Group, einer führenden europäischen Handels- und Touristik-Gruppe. In der Tschechischen Republik ist die REWE Group bereits mit ihren Handelsmarken Billa und Penny sowie mit ihrem Touristik-Unternehmen Exim Holding stark und sehr erfolgreich engagiert.

    Das Touristik-Unternehmen Cestovní kancelář FISCHER, a.s. tritt in der Tschechischen Republik und in der Slowakei unter den Marken Fischer, Nev-Dama, eTravel und Privileq auf. Die Marke Fischer steht für die Aktivitäten des Reisveranstalters und von 66 stationären Reisebüros. Nev-Dama ist der Spezialist für Winter- bzw. Ski-Urlaubsreisen. eTravel ist das Online-Portal des Unternehmens für Pauschalreisen. Unter der Marke Privileq bietet Fischer hochwertige Pauschalreisen an.

    KKCG ist eine Beteiligungsgesellschaft mit Büros in Luzern, Prag, Amsterdam, London sowie Cambridge, USA, und verwaltet ein Portfolio mit einem Gesamtwert von über 5,2 Milliarden Euro. Die zur Gruppe zählenden Unternehmen beschäftigen mehr als 3.500 Mitarbeiter und sind in 19 Ländern weltweit tätig.

    Unter Federführung des Partners Dr. Michael Prüßner gemeinsam mit dem Principal Associate Anthony Cross (beide Corporate/M&A, München) hat Eversheds Sutherland die DER Touristik Group erstmals bei einer grenzüberschreitenden Transaktion beraten, wobei Michael Prüßner bereits in der Vergangenheit für REWE im Rahmen von M&A-Transaktionen tätig war. Das Team bestand weiterhin aus dem Partner Dr. Tobias Maier (IP), Benjamin Schikora (Senior Associate, Corporate/M&A), Luise Paulsen (Associate, Corporate/M&A, alle München), Philipp Kühn (Associate, IP, Hamburg) sowie Miriam Horn als International Paralegal (IP, München).

    Intern wurde die Transaktion durch Dr. Björn Schigulski (Federführung Legal) und Patrick Lambertz (Federführung M&A) sowie Dr. Rainer Koll-Möllenhoff (Legal /Funktionsbereichsleiter M&A) und Lara Schmitz von Hülst (Steuern, alle Köln) verantwortet.

    International waren für die DER Touristik Group tätig: ein Team in Prag unter Federführung von Stanislav Servus (Partner) mit Jiří Kokeš (Principal Associate), Jakub Verlík (Associate, alle Corporate/M&A), Petra Kratochvílová (Arbeitsrecht/Datenschutz), Katarína Jendželovská (Finanzierung), Tomáš Mls (Immobilienrecht/Commercial), Eliška Miklíková (Dispute Resolution) und Paulína Macháčová (IP/IT, alle Associates), ein britisches Team um die Partner James Trevis (Corporate/M&A) und Colin Askew (Tax) mit Elizabeth Tindall (Principal Associate) und den Associates Owen Llewelyn (beide Corporate/M&A) und Jesus Casado (Steuern), sowie in der Schweiz der Corporate/M&A-Partner Marc Nufer.

    Disclaimer

    This information is for guidance purposes only and should not be regarded as a substitute for taking legal advice. Please refer to the full terms and conditions on our website.

    < Go back

    Print Friendly and PDF
    Register to receive regular updates via email.