Global menu

Our global pages

Close

Kräfte bündeln in der Krise – Eversheds Sutherland unterstützt INEOS bei der Produktion von Handdesinfektionsmitteln als Reaktion auf die Covid-19-Krise

  • Germany

    21-04-2020

    Die internationale Wirtschaftskanzlei Eversheds Sutherland hat INEOS, einen globalen Hersteller von Petrochemikalien, Spezialchemikalien und Ölprodukten, bei der Produktion und der Auslieferung von Handdesinfektionsmitteln als Reaktion auf die Covid-19-Krise beraten. INEOS wird einen bedeutenden Anteil der Handdesinfektionsmittel an den Nationalen Gesundheitsdienst (National Health Service, NHS) im Vereinigten Königreich spenden.

    Ein internationales Eversheds Sutherland-Team aus verschiedenen Praxisgruppen hat INEOS rechtlich bei dem Vorhaben unterstützt, monatlich eine Millionen Flaschen des Handdesinfektionsmittels zu produzieren, um die Ausbreitung von Covid-19 zu bekämpfen. Unter der Federführung der britischen Partnerin Jane Southworth haben die Teams zu den technischen Anforderungen in Bezug auf die Regulierung von Bioziden in Deutschland, Frankreich und im Vereinigten Königreich sowie hinsichtlich den Kennzeichnungsanforderungen in den verschiedenen Rechtsordnungen beraten.

    Dr. Tobias Maier, Co-Head der internationalen Sektorgruppe Health & Life Sciences kommentiert:

    „INEOS hat sich selbst das ehrgeizige Ziel gesetzt, monatlich eine Million Flaschen Handdesinfektionsmittel zu produzieren, um die Ausbreitung von Covid-19 zu bekämpfen. Wir sind stolz darauf, dass wir INEOS bei der Auslieferung eines solch entscheidenden Schlüsselproduktes sowohl im Gesundheitswesen als auch im Konsumgüterbereich in dieser kritischen Zeit unterstützen konnten.“

     

    INEOS wurde von einem internationalen Team von Eversheds Sutherland beraten. Das deutsche Team bestand aus Dr. Tobias Maier (Partner), Magdalena Anna Kotyrba (Senior Associate) und Kristina Kober (Associate, alle Health & Life Sciences, München).

    In Frankreich berieten Gaetan Cordier (Partner) und Camille Lehuby (Associate, beide Intellectual Property, Paris).

    Zum britischen Team gehörten die Partner Jane Southworth und Tim Hill (Leiter der Praxisgruppe Environment, Health & Safety), die Principal Associate Catherine Manning und Philip Crosbie sowie die Associates Natascha Gaut und Elodie Briere (alle Environment, Health & Safety) und Kate Ellis (Intellectual Property).

    Eversheds Sutherland berät INEOS bereits seit mehr als 20 Jahren in verschiedenen Ländern.

    This information is for guidance purposes only and should not be regarded as a substitute for taking legal advice. Please refer to the full terms and conditions on our website.

    < Go back