Global menu

Our global pages

Close

Who is Who im Transportrecht – Barbara Klett an den Luzerner Transport- und Logistiktagen

  • Switzerland

    17-02-2016

     

     

    Über die Identifizierung von Rechtsansprüchen aus Transportabläufen

    Die KOLT (Kompetenzstelle für Logistik- und Transportrecht, Universität Luzern) und die Transportkommission des SSC (Swiss Shippers' Council) führen am 17. März 2016 die 6. Luzerner Transport- und Logistiktage durch. Barbara Klett Partnerin bei Eversheds nimmt am Panel teil.

    Ausgangspunkt für die diesjährige Tagung bildet das komplexe Zusammenspiel der vielen an einem Transport beteiligten Akteure (so neben Absender, Frachtführer und Empfänger mit ihren jeweiligen Subunternehmen auch Banken, Versicherungen oder die Parteien der zugrundeliegenden Warentransaktion). Alle diese Akteure haben ein eigenes Interesse an der vertragsgemässen Erfüllung des Frachtvertrages, doch haben sie jeweils unterschiedliche Rechtspositionen und Rechtsansprüche, die nicht immer mit den entsprechenden wirtschaftlichen Erwartungen übereinstimmen. Viele dieser bestehenden oder vermeintlichen Ansprüche werden aus Frachtdokumenten abgeleitet – diese Ansprüche zu analysieren, steht im Mittelpunkt dieser Tagung.

    Die Veranstaltung bezweckt diesen Fragen und Konstellationen vor dem Hintergrund verschiedener gebräuchlicher Frachtdokumente nachzugehen, weil diese in der Praxis die vertraglichen Verhältnisse oft nur ungenügend und/oder ungenau widerspiegeln, was häufig zu Unklarheiten und dadurch verursachten Fehlhandlungen führt.

    Details und Anmeldung: https://www.unilu.ch/

    Disclaimer

    This information is for guidance purposes only and should not be regarded as a substitute for taking legal advice. Please refer to the full terms and conditions on our website.

    < Go back

    Print Friendly and PDF
    Register to receive regular updates via email.