Global menu

Our global pages

Close

Events

Arbeitsrecht vor 9 - Business Breakfast am 21. Februar 2019

Eversheds Sutherland hat zu einem Business Breakfast am 21. Februar 2019 eingeladen.

Arbeitszeitrecht quo vadis?

Was bedeuten die neuen arbeitsrechtlichen Entwicklungen für Arbeitgeber und wie lassen sich die gängigsten Fehler vermeiden? Nach Inkrafttreten des umstrittenen Arbeitszeitgesetzes gibt es nun die ersten Praxisbeispiele. Nützen Sie die Gelegenheit, diese mit uns zu diskutieren!

Themenschwerpunkte

Jedes Unternehmen ist von den Änderungen des neuen Arbeitszeitgesetzes betroffen. Nach wie vor sind Regelungen zu Höchstarbeitszeit, Überstunden und Gleitzeitvereinbarungen unklar und führen zu häufigen Diskussionen in der Praxis.

Was erwartet Sie?

  • Änderungen im Arbeitszeit- und Arbeitsruhegesetz (AZG und ARG)
    • Erweiterung der Ausnahmeregelungen vom Anwendungsbereich
    • Höchstarbeitszeitgrenzen
    • Erweiterung der Überstundenkontingente
    • Gleitzeit
    • Änderungen der Wochenendruhe
    • Beispiele aus den Kollektivverträgen
    • praxisrelevante Tipps
  • Aktuelle Judikatur

Referentinnen:

Mag. Silva Palzer, Partner
Karin Köller, LL.M,  Senior Associate

Zusagen bitte bis 14. Februar per Email an event@eversheds-sutherland.at oder telefonisch unter +43 1 516 20.

Die Teilnehmerzahl ist limitiert.

 

Business Breakfast
  • Event Details

  • Datum:

    Donnerstag, 21. Februar 2019

    • Ablauf:

      08.30 Uhr Breakfast
      09.00 Uhr Vortrag & Diskussion
      10.15 Uhr Networking

    Ort:

    Eversheds Sutherland
    Kärntner Ring 12
    1010 Wien