Global menu

Our global pages

Close

brand eins zählt Eversheds Sutherland in vier Rechtsgebieten zu den besten Wirtschaftskanzleien in Deutschland

  • Germany

    17-05-2022

     

    Das Wirtschaftsmagazin brand eins zählt Eversheds Sutherland in vier Rechtsgebieten zu den besten Wirtschaftskanzleien 2022 in Deutschland. Die Bereiche Arbeits- und Gesellschaftsrecht sind erneut in den Bestenlisten vertreten. Zudem wurden die Fachgebiete Immobilien- und Versicherungsrecht in diesem Jahr erstmalig in das Ranking aufgenommen.

    Die Liste der besten Wirtschaftskanzleien basiert auf einer Befragung unter rund 2.600 Anwältinnen und Anwälten aus Kanzleien und Unternehmen. Im Arbeitsrecht sowie Gesellschaftsrecht werden 65 besonders empfohlene Kanzleien hervorgehoben. Im Immobilienrecht sind 35 und im Versicherungsrecht 16 Kanzleien in den Bestenlisten vertreten.

    Das deutsche Arbeitsrecht mit Frank Achilles als Praxisgruppenleiter besteht aus rund 50 Anwältinnen und Anwälten. Die Gruppe berät und vertritt nationale sowie internationale Unternehmen auf allen Gebieten des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts, bei Umstrukturierungsmaßnahmen oder Verhandlungen mit Gewerkschaften und Betriebsräten, in der betrieblichen Altersversorgung, zu Arbeitszeitregelungen, im Mitarbeiterdatenschutz und in der laufenden Beratung.

    Unter neuer Leitung von Dr. Michael Prüßner und Dr. Werner Brickwedde berät die über 40-köpfige deutsche Corporate-Praxisgruppe nationale und internationale Mandanten zu allen Fragen des Gesellschaftsrechts. Die Gruppe begleitet insbesondere international agierende Konzerne bei allen Strukturierungs- und Restrukturierungsfragen, Joint Ventures, Unternehmensverträgen, Ausgliederungen, Verschmelzungen, Gesellschafter- und Hauptversammlungen, Konzernfinanzierungen, Gesellschaftsverträgen und Gesellschaftervereinbarungen und sonstigen gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen sowie der laufenden Corporate Maintenance.

    Die Immobilienrechtspraxis von Eversheds Sutherland in Deutschland umfasst 35 Anwältinnen und Anwälte und wird von Dr. Gerhard Molt geleitet. Die Gruppe berät entlang des gesamten Lebenszyklus einer Immobilie, von der Strukturierung und Durchführung des Erwerbs, der Finanzierung und Entwicklung, über die Bewirtschaftung bis hin zur Verwertung der Immobilie. Weiterhin unterstützt das Team nationale und internationale Mandanten bei Immobilientransaktionen sowie im Grundstücks-, Miet-, privaten und öffentlichen Baurecht.

    Die deutsche Versicherungspraxis mit Fabian Volz, Ralf-Thomas Wittmann sowie Christian Becker ist Teil der weltweiten Insurance Group von Eversheds Sutherland. Die Gruppe berät internationale Versicherer und Rückversicherer sowie Dienstleister der Versicherungswirtschaft zu versicherungsvermittlungs- und vertriebsrechtlichen sowie produktspezifischen Themen, Fragen der Compliance oder bei der versicherungsspezifischen Konfliktlösung. Eine spezialisierte Beratung mit arbeitsrechtlichen Expertinnen und Experten zu allen Aspekten der betrieblichen Altersversorgung rundet das Beratungsspektrum ab.

     

    Diese Informationen dienen lediglich der Orientierung und stellen keinen Ersatz für eine Rechtsberatung dar. Unsere vollständigen Nutzungsbedingungen finden Sie auf unserer Webseite.

    < Retour