Global menu

Our global pages

Close

Eversheds Sutherland berät HBB Hanseatische Betreuungs- und Beteiligungsgesellschaft bei Joint Venture mit Henderson Park für den Erwerb der Rathaus Galerie in Essen

  • Germany

    11-09-2019

    Unter Federführung von Partner Dr. Maximilian Findeisen hat ein länderübergreifendes Team der internationalen Wirtschaftskanzlei Eversheds Sutherland die HBB Hanseatische Betreuungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH (HBB) in Hamburg bei der Bildung eines Joint Ventures mit dem Private-Equity-Immobilienmanager Henderson Park für den Erwerb des rund 31.000 m² großen Einkaufszentrums Rathaus Galerie in der Essener Innenstadt beraten. Mit dem Joint Venture verfolgen HBB und Henderson Park das strategische Ziel einer umfassenden Modernisierung und Restrukturierung der Rathaus Galerie. HBB wird zukünftig das Center- und Asset-Management der Immobilie verantworten. Für Henderson Park handelt es sich um das erste Investment in Deutschland. Das gemeinsame Joint Venture plant weitere Investitionen im deutschen Immobilienmarkt.

    Eversheds Sutherland hat HBB grenzüberschreitend in Deutschland und Luxemburg sowohl hinsichtlich der Bildung des Joint Ventures als auch bei der vertraglichen Gestaltung des künftigen Center- und Asset-Managements der Immobilie beraten.

    „Wir freuen uns sehr, dass wir HBB bei dieser strategisch wichtigen Investition beraten und unsere besondere Expertise bei Real Estate Joint Ventures in Deutschland und Luxemburg unter Beweis stellen konnten“, erklärt Maximilian Findeisen.

    Für HBB war unter der Führung von Corporate/M&A-Partner Dr. Maximilian Findeisen (Düsseldorf) das folgende internationale Team tätig: die Partner Dr. Stefanie Fuerst (Immobilienrecht, Hamburg), Sven Schweneke (Corporate/M&A, München), Holger Holle (Corporate/M&A) und Olivier Gaston-Braud (Steuerrecht, beide Luxemburg), Counsel Annette Griesbach (Immobilienrecht, Hamburg) sowie die Associates Christian Wensing und Stefan Koch (beide Corporate/M&A, Düsseldorf) und Yasman Ekrami (Corporate/M&A, Luxemburg).

    Kontakt

    Disclaimer

    Diese Informationen dienen lediglich der Orientierung und stellen keinen Ersatz für eine Rechtsberatung dar. Unsere vollständigen Nutzungsbedingungen finden Sie auf unserer Webseite.

    < Retour