Global menu

Our global pages

Close

Zweifache Auszeichnung: Eversheds Sutherland in den Bestenlisten für Arbeitsrecht und Gesellschaftsrecht von WirtschaftsWoche und Brand Eins

  • Germany

    14-05-2021

    Erneut sind Anwälte der Kanzlei Eversheds Sutherland in den Bestenlisten der Wirtschaftswoche vertreten. Die Partner Dr. Werner Brickwedde und Dr. Christian Mense zählen zu Deutschlands „renommiertesten Anwälten für Gesellschaftsrecht“. Der Partner Frank Achilles ist in der Bestenliste der renommiertesten Anwälte für Arbeitsrecht vertreten. Das Ranking wird jährlich von der renommierten Wirtschaftszeitung in Zusammenarbeit mit dem Handelsblatt Research Institute erstellt. In beiden Bereichen wird Eversheds Sutherland vom Wirtschaftsmagazin Brand Eins in einer zeitgleich erschienenen Sonderausgabe empfohlen.

    Für die Bestenliste der WirtschaftsWoche befragte das Handelsblatt Research Institute (HRI) mehr als 4900 Juristen aus 270 Kanzleien. Die Endauswahl erfolgte über eine Fachjury mit Experten von Unternehmen und Fachmedien, darunter ABB, Knorr-Bremse, Osram, RWE, Telefónica, Thyssenkrupp und ZF Friedrichshafen. Nach Bewertung der Jury setzten sich für Gesellschaftsrecht 51 Kanzleien mit 90 Juristen und für das Arbeitsrecht 61 Kanzleien mit 120 besonders empfohlenen Anwälten durch.

    Für das Themen-Special von Brand Eins befragte das Marktforschungsunternehmen Statista mehr als 2500 Anwälte aus Kanzleien und Unternehmen. Im Gesellschaftsrecht wie auch im Arbeitsrecht werden 61 besonders empfohlene Kanzleien hervorgehoben.

    Die Praxis für Gesellschaftsrecht von Eversheds Sutherland in Deutschland zählt mehr als 40 Berufsträger in Berlin, Düsseldorf, Hamburg und München. Die Gruppe deckt das gesamte Spektrum des nationalen und internationalen Gesellschaftsrechts ab und berät zu aktien- und konzernrechtlichen Fragen, zu Corporate Governance- und Compliance-Themen, bei Fragen der Organhaftung, bei Streitigkeiten, bei Strukturmaßnahmen und Kapitalmaßnahmen sowie bei Reorganisationen und Restrukturierungen.

    Im Arbeitsrecht beraten und vertreten knapp 50 Anwältinnen und Anwälte nationale sowie internationale Unternehmen auf allen Gebieten des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts, bei Umstrukturierungsmaßnahmen oder Verhandlungen mit Gewerkschaften und Betriebsräten, in der betrieblichen Altersversorgung, zu Arbeitszeitregelungen, im Mitarbeiterdatenschutz und in der laufenden Beratung.

    Diese Informationen dienen lediglich der Orientierung und stellen keinen Ersatz für eine Rechtsberatung dar. Unsere vollständigen Nutzungsbedingungen finden Sie auf unserer Webseite.

    < Retour