Global menu

Our global pages

Close
Tobias Valentin Abersfelder, LL.M. (Nottingham)

Tobias Valentin Abersfelder, LL.M. (Nottingham)

Associate

Rechtsanwalt

tobiasabersfelder@eversheds-sutherland.com

+49 89 54565 182

+49 89 54565 206

Deutschland

VCard Download

Sprachen

Deutsch, Englisch

Practice areas

  • Commercial Litigation
  • Litigation / Dispute Management
  • Sanktionen
  • Streitbegleitung im IT-Bereich
  • Untersuchungen und Ermittlungen

Kompetenzen

Tobias Valentin Abersfelder ist Associate in der Praxisgruppe Litigation and Dispute Management bei Eversheds Sutherland in Hamburg und München.

Er vertritt Mandanten regelmäßig in streitigen wirtschaftsrechtlichen Auseinandersetzungen, oftmals mit strafrechtlichem Bezugspunkt.

In dieser Hinsicht liegt einer seiner Beratungsschwerpunkte auf unternehmensinternen Untersuchungen zur umfassenden Aufklärung von Compliance-Verstößen sowie der Durchsetzung von aus Compliance-Verstößen resultierenden Ansprüchen geschädigter Unternehmen vor den Zivilgerichten.

Tobias Valentin Abersfelder berät ferner zum Außenwirtschaftsrecht, insbesondere zu Themen mit ausfuhr- oder sanktionsrechtlicher Relevanz. Hier liegt der Fokus der Beratung in der behördlichen wie gerichtlichen Vertretung von Unternehmen und deren Leitungspersonen in Straf- und Bußgeldverfahren.

Tobias Valentin Abersfelder ist ständiger Autor des Heidelberger Kommentars zum Außenwirtschaftsrecht (Hrsg. Sachs/Pelz) und veröffentlicht regelmäßig zu wirtschaftsstrafrechtlichen Themen.

Tobias Valentin Abersfelder studierte Rechtswissenschaften an der Universität Bayreuth und erwarb dort den zusätzlichen Abschluss „Wirtschaftsjurist (Univ. Bayreuth)“. An der University of Nottingham, Großbritannien, absolvierte er ein Postgraduiertenstudium, das er mit dem Titel „LL.M. (International Commercial Law)“ abschloss. Sein Rechtsreferendariat absolvierte er im Oberlandesgerichtsbezirk München. Währenddessen war er für internationale Wirtschaftskanzleien tätig.

Ausgewählte Mandate:

  • Vertretung eines führenden Maschinenbau- und Technologieunternehmens in Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen angeblicher Verstöße gegen Exportkontrollrecht
  • Vertretung eines führenden Unternehmens in Strafverfahren wegen angeblicher Verstöße gegen waffenrechtliche Vorschriften
  • Vertretung der Geschäftsführung eines Lebensmittelvermarkters in einem Strafverfahren hinsichtlich angeblicher Verstöße gegen lebensmittelrechtliche Vorschriften
  • Vertretung eines Medizintechnikunternehmens in einem Strafverfahren wegen angeblicher Verstöße gegen das Arzneimittelgesetz
  • Vertretung eines mittelständischen Unternehmens bei Durchsetzung von Ansprüchen aufgrund Betriebsspionage
  • Durchführung Compliance-Untersuchung für globales Logistikunternehmen sowie Geschädigtenvertretung

English profile