Global menu

Our global pages

Close
Magdalena Anna Kotyrba

Magdalena Anna Kotyrba

Senior Associate

Rechtsanwältin

magdalenakotyrba@eversheds-sutherland.com

+49 89 54565 308

+49 89 54565 206

Deutschland

VCard Download

Sprachen

Deutsch, Englisch, Polnisch

Practice areas

  • Behördliche Untersuchungen und Durchsetzung von Vorschriften
  • Geistiges Eigentum
  • Health und Life Sciences
  • Technologie
  • Wettbewerbs-, EU- und Handelsrecht

Kompetenzen

Magdalena Anna Kotyrba ist als Senior Associate im Münchner Büro von Eversheds Sutherland in den Praxisgruppen Commercial und IP sowie in der Sector Group Health & Life Sciences tätig.

Ihre Tätigkeit umfasst den Schutz und die Durchsetzung der Rechte ihrer Mandanten im Bereich IP (einschließlich Wettbewerbsrecht und Heilmittelwerberecht), sowohl gerichtlich (insbesondere einstweiliger Rechtsschutz) als auch außergerichtlich. Ihre außergerichtliche Tätigkeit beinhaltet zudem die vertragsrechtliche Beratung im Zusammenhang mit der Schaffung und Nutzung von Rechten im Bereich IP (z.B. Technologietransfer, Lizensierung, F&E, Kooperations- und Herstellungsverträge). Zu ihren Mandanten zählen vorwiegend international tätige Unternehmen aus den Bereichen Handel/Retail, Media & Entertainment sowie der Konsumgüter-, Automobil- und Chemieindustrie.

Als Mitglied der Sector Group Health & Life Sciences berät Magdalena Kotyrba nationale und internationale Unternehmen der Life Sciences-Branche bei regulatorischen Fragestellungen und bei der Vertragsgestaltung insbesondere in den Bereichen klinische Forschung, Lizensierung bzw. Rechteübertragung/-einräumung, F&E sowie Herstellung und Vertrieb. Weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit im Bereich Health & Life Sciences sind Fragen der Healthcare-Compliance.

Magdalena Anna Kotyrba studierte Rechtswissenschaften mit den Schwerpunkten Unternehmens- bzw. Europarecht an den Universitäten Bayreuth und Warschau. Zugleich absolvierte sie die sogenannte wirtschaftswissenschaftliche Zusatzausbildung mit Schwerpunkt auf „Steuern und Finanzen“. Das Referendariat leistete sie am Hanseatischen OLG in Hamburg mit Stationen in Berlin und Kuala Lumpur ab.

Vor Ihrem Eintritt bei Eversheds Sutherland war Magdalena Kotyrba in einer Boutique für Pharma- und Wettbewerbsrecht sowie in der Rechtsabteilung eines internationalen Pharmakonzerns tätig.

Ausgewählte Mandate:

  • Otsuka bei der internationalen Zusammenarbeit mit dem Pharmakonzern Mylan in Bezug auf die Zulassung und Kommerzialisierung von Arzneimitteln zur Bekämpfung multi-resistenter Tuberkulose in zahlreichen Ländern weltweit
  • Internationaler Kosmetikkonzern in Zusammenhang mit einem internationalen Patent- und Designverletzungsverfahren
  • US-Pharmaunternehmen im Bereich klinischer sowie nicht-interventioneller Studien
  • Internationaler Pharmakonzern bei der Implementierung eines Compliance-Systems in Deutschland, Russland, Indien und Südafrika
  • Führendes US-Unternehmen bei der Beratung von IP-Transaktionen mit Forschungsinstituten im Bereich Forschung & Entwicklung
  • Südafrikanischer Generikahersteller im Bereich Arzneimittelwerbung und bei heilmittelwerberechtlichen Verfahren in Bezug auf Werbekampagnen anderer Pharmamunternehmen

Expertenbeitrag

Ein Überblick über den derzeitigen Regelungsrahmen und die aktuellen Haftungsfragen in Bezug auf Arzneimittel von Dr. Tobias Maier und Magdalena Anna Kotyrba.
Zum ganzen Beitrag

English profile