Global menu

Our global pages

Close
 

 

Practice areas

  • Automobilindustrie
  • Gesellschaftsrecht
  • Handel
  • Mergers & Acquisitions
  • Private Equity
  • Technologie

Kompetenzen

 

Dr. Michael Prüßner, LL.M. ist Partner bei Eversheds Sutherland in München und Co-Head der Praxisgruppe Corporate/M&A in Deutschland.

Schwerpunktmäßig berät er nationale und internationale Unternehmen sowie Private Equity Gesellschaften zu M&A-Transaktionen, insbesondere bei grenzüberschreitenden Mandaten; wobei sein Sektor Fokus dabei auf der Beratung von Industrie- und Konsumgüterunternehmen liegt.

Zudem berät er laufend Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern zu Corporate Governance-Themen, in aktien- und konzernrechtlichen Fragen und im Bereich Compliance.

Vor seinem Wechsel zu Eversheds Sutherland war Michael Prüßner als Partner bei einer führenden internationalen Kanzlei im Bereich M&A und Commercial sowie in der Rechtsberatung einer der Big-Four WP-Gesellschaften tätig. Zuvor war er als General Counsel und Prokurist für alle Rechts- und Compliance-Themen eines internationalen Handelskonzerns verantwortlich.

Seine langjährige Inhouse-Erfahrung und ökonomische Ausbildung sind vor allem im Legal Project Management, d.h. dem Führen von komplexen Projekten und die Einbindung aller relevanten Berater verbunden mit einer wirtschaftlich orientierten, klaren und schnell verständlichen Darstellung komplexer Sachverhalte, besonders hilfreich.

Seit 2016 lehrt er als Dozent an der International School of Management (München und Köln) Handels- und Gesellschaftsrecht. Michael Prüßner ist Autor von zahlreichen Veröffentlichungen im Bereich Handels- und Gesellschaftsrecht und hält regelmäßig Vorträge auf diesen Gebieten, u.a. an Hochschulen und bei Fachkonferenzen. Er ist Mitglied im DAV und im Rotary Club Starnberg.

Für M&A wird er empfohlen von Handelsblatt/Best Lawyers sowie in Legal 500 Deutschland, dass ihn auch für Gesellschaftsrecht empfiehlt. Von der Wirtschaftswoche wurde er 2021 als „Top Anwalt für M&A“ ausgezeichnet.

“Michael Prüßner is a ‘clearly exceptional lawyer’ who has amassed ‘expert knowledge in a wide range of specialist fields but who never loses sight of the big picture’; ‘always acting strategically and tactically smart’ and ‘the advice was far above average’.”– Legal 500

“He always walked the extra mile, always kept an eye on the legal and economic aspects and he was really available 24/7. I would reappoint him at any time.” – Rüdiger Lohoff (General Counsel)

“Michael Prüßner is a decisive, sharp, professional, yet involved, clear, sympathetic and precise working professional.” – C.D. Benedict Schramm (Managing Director)

 

Ausgewählte Mandate:

 

  • Benteler beim Verkauf eines Automobilzulieferers in Norwegen an Chassix
  • BEWi beim Kauf der Symbra Holding/IsoBouw von PE Investor, Weiterverkauf und anschließendem JV mit der Hirsch Porozell
  • Bourns Inc. bei der Übernahme der Kaschke Gruppe
  • Deutsche Glasfaser (Management) beim Verkauf von KKR an EQT/Omers
  • Knorr-Bremse beim Verkauf von zwei britischen (Tochter-)Unternehmen im Bereich Automotive an Mutares
  • Knorr-Bremse beim Verkauf eines Serviceproviders in Schweden an Stadler (CH)
  • Mutares beim strategischen Erwerb von vier Tier-1-Automobilzulieferern in Italien, Spanien, Polen und Indien von Cooper Standard
  • REWE/DER Touristik beim Erwerb des tschechischen Reiseveranstalters Fischer

 

 

 

The Legal 500 - The Clients Guide to Law Firms