Global menu

Our global pages

Close
Merle Templin, LL.M.

Merle Templin, LL.M.

Principal Associate

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht

merletemplin@eversheds-sutherland.com

+49 40 808094 261

+49 40 808094 199

Deutschland

VCard Download

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

Practice areas

  • Altersvorsorge
  • Arbeitsrecht
  • Kollektives Arbeitsrecht und Gewerkschaftsangelegenheiten

Kompetenzen

Merle Templin ist Principal Associate in der Praxisgruppe Arbeitsrecht bei Eversheds Sutherland in Hamburg. Merle Templin berät deutsche und internationale Unternehmen in allen Bereichen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts.

Die Tätigkeit von Merle Templin umfasst insbesondere die laufende Beratung in individual- und kollektivrechtlichen Angelegenheiten und die Gestaltung von Arbeitsbedingungen wie Arbeits- und Dienstverträge für Arbeitnehmer, Geschäftsführer und Vorstände, Vergütungsmodelle, Dienstwagenregelungen und Ethikrichtlinien, sowie die gerichtliche Vertretung, z.B. in Kündigungsschutz- oder Eingruppierungsverfahren.

Einen weiteren Schwerpunkt ihrer Tätigkeit bildet die arbeitsrechtliche Planung und Begleitung von Unternehmenskäufen und -umstrukturierungen einschließlich Betriebsübergängen und Personalabbaumaßnahmen.

Ausgewählte Mandate:

  • Beratung einer schwedischen Reederei bei dem Erwerb der Eigentums-, Charter- bzw. Leasingrechte an fünf Schiffen, Betrieben an sieben Häfen, der Übernahme von ca. 300 an Land und auf See beschäftigten Mitarbeitern sowie der Übertragung vertraglicher Vereinbarungen, einschließlich der nachfolgenden Verhandlung eines Haustarifvertrags
  • Beratung eines internationalen börsennotierten Unternehmens der Unterhaltungselektronikbranche bei dem Erwerb eines internationalen Elektronikunternehmens mit einem Unternehmenswert von 85 Mio Euro
  • Beratung eines internationalen Unternehmens in der Lebensmittelindustrie bei der Übernahme eines deutschen Zucker- und Bioethanolproduktionsstandorts
  • Beratung eines Unternehmens eines weltweiten Musikkonzerns bei Gründung einer langfristigen Kooperationsvereinbarung mit einem ebenfalls global tätigen Servicedienstleistungsunternehmen
  • Beratung eines bundesweit tätigen Unternehmens nach dem Zusammenschluss mehrerer Gründungsunternehmen mit insgesamt ca. 5.000 Mitarbeitern bei der Harmonisierung der Arbeitsbedingungen
  • Beratung eines international tätigen börsennotierten Agrarunternehmens bei der Übernahme einer deutschen Mälzerei zu einem Unternehmenswert von 58 Mio Euro

English profile