Global menu

Our global pages

Close

Get prepared – Einführung der relativen Marktmacht im Schweizer Kartellgesetz per 1. Januar 2022

  • Switzerland

    12-10-2021

    Per 1. Januar 2022 tritt die jüngste Revision des Schweizer Kartellgesetz in Kraft. Mit den neuen Regeln wird das Konzept der relativen Marktmacht eingeführt. Zudem wird das bestehende kartellrechtliche Missbrauchsverbot für marktbeherrschende Unternehmen auf relativ marktmächtige Unternehmen erweitert und es wird ein neuer Missbrauchstatbestand im Zusammenhang mit dem Bezug von Waren oder Dienstleistungen im Ausland eingeführt. Schliesslich tritt ein Verbot des Online-Geoblockings in Kraft.

    Diese neuen Regeln bilden Chancen und Risiken zugleich. Dies vor allem vor dem Hintergrund der zuletzt durch Entscheide des Bundesgerichts herbeigeführte Verschärfungen des Kartellrechts. Ist Ihr Unternehmen darauf vorbereitet?

    Für mehr Informationen zu den anstehenden Gesetzesänderungen verweisen wir Sie gerne auf unseren Legal Compass vom März 2021, den Sie hier abrufen können.

    This information is for guidance purposes only and should not be regarded as a substitute for taking legal advice. Please refer to the full terms and conditions on our website.

    < zurückgehen