Global menu

Our global pages

Close
Andrea Bätscher

Andrea Bätscher

Partner

eidg. dipl. Steuerexpertin, MLaw

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch

Spezialgebiete

Lebenslauf

Andrea Bätscher erlangte an der Universität Zürich den Master of Law und ist eidgenössisch diplomierte Steuerexpertin. Sie ist Mitglied von EXPERTsuisse, dem Expertenverband für Wirtschaftsprüfung, Steuern und Treuhand. Sie hat bei Ernst & Young die Unternehmens-steuerabteilung in Basel aufgebaut und während mehreren Jahren geleitet. Daneben hat sie in Genf ein im Bereich Tax Accounting spezialisiertes Team ausgebildet. Davor war sie für eine grosse Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Zürich, Bern, der Westschweiz und dem Tessin tätig.

Andrea Bätscher berät nationale und internationale Unternehmungen und natürliche Personen bei komplexen lokalen und grenzüberschreitenden steuerlichen Fragestellungen. Ihre Spezialisierung liegt bei Reorganisationen von Unternehmensstrukturen, Refinanzierungen, M&A Transaktionen, IP Management, Konzernverrechnungssystemen inklusive Transferpreisfragen, Entschädigungsplänen und grenzüberschreitenden Sachverhalten. Basierend auf den Entwicklungen im internationalen Steuerumfeld hat sie sich auch in den Bereichen Tax Accounting und Rapportierung von steuerlichen Sachverhalten sowie dem Tax Risk Management vertieft.

Andrea Bätscher erlangte an der Universität Zürich den Master of Law und ist eidgenössisch diplomierte Steuerexpertin. Sie ist Mitglied von EXPERTsuisse, dem Expertenverband für Wirtschaftsprüfung, Steuern und Treuhand. Sie hat bei Ernst & Young die Unternehmenssteuerabteilung in Basel aufgebaut und während mehreren Jahren geleitet. Daneben hat sie in Genf ein im Bereich Tax Accounting spezialisiertes Team ausgebildet. Davor war sie für eine grosse Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Zürich, Bern, der Westschweiz und dem Tessin tätig.

Arbeitsbeispiele

  • Nutzung der Möglichkeiten und Umsetzung der Vorgaben der Steuerreform und AHV Finanzierungsgesetzgebung sowie der steuerlichen EU Vorgaben (z.B. BEPS; Base Erosion and Profit Shifting)
  • Ansiedelungen in und Wegzug von Unternehmen resp. betrieblichen Aktivitäten aus der Schweiz
  • Steuerliche Due Diligence Berichte im Rahmen von M&A Transaktionen
  • Vereinfachung von Unternehmensstrukturen und Integration von neuen Geschäftstätigkeiten