Global menu

Our global pages

Close

Steuerrecht

Massgeschneiderte steuerrechtliche Beratung

In allen Bereichen des Steuerrechts beraten wir Sie kompetent und effizient.

  • Wir übernehmen für Ihr Unternehmen und Sie persönlich Ihre grenzüberschreitende Steuerplanung unter Berücksichtigung der sozialversicherungsrechtlichen Aspekte.
  • Wir beraten Ihr Unternehmen in allen Bereichen des nationalen und internationalen Steuerrechts (Umstrukturierungen, Tax Due Diligence, Tax Accounting, Abschlussplanung, Steuerprüfung etc.).
  • Wir sorgen für eine wirtschaftliche Steuerplanung bei der Gründung inländischer Unternehmen und der Neuansiedlung ausländischer Unternehmen. Den Aufbau steuereffizienter Strukturen stellen wir in Zusammenarbeit mit Steuerberatern und Kanzleien aus Ihrem Herkunftsland sicher.
  • Wir beraten Sie als Privatperson zu Themen wie Einkommenssteuer, Vermögenssteuer, Grundstückgewinn- und Handänderungssteuer, Schenkungssteuer, Erbschaftssteuer insbesondere hinsichtlich Nachfolge- und Pensionierungsregelung unter Einbezug zivil- und sozialversicherungsrechtlicher Aspekte.
  • Wir unterstützen Sie als ausländische Privatperson in sämtlichen Fragen des Zuzugs und Wegzugs (Wahl des Wohnorts, Quellenbesteuerung, Pauschalbesteuerung, Vermeidung internationaler Doppelbesteuerung).
  • Wir beraten Kader, Angestellte und dauerhaft im Ausland lebende Personen (Expatriates) in allen steuerrechtlichen und sozialversicherungsrechtlichen Belangen.
  • Wir vertreten Sie in Verfahren vor kantonalen und eidgenössischen Steuer- und Sozialversicherungsbehörden sowie vor Verwaltungs-, Steuer- und Sozialversicherungsgerichten.

Die auf Sie zugeschnittenen Lösungen stellen wir durch die regelmässige grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit dem Eversheds Tax Team sicher. Im Einzelfall setzen wir spezialisierte und fachlich ausgewiesene Steuerberatungskanzleien ein, mit denen eine langjährige etablierte Zusammenarbeit besteht.

Besuchen Sie unser Global Mobility Blog hier.

EU tax directive DAC6 

Mit der Richtlinie 2011/16/EU (bekannt als DAC 6) will die EU die Transparenz in Steuersachen weiter erhöhen und aggressive Steuerplanung bekämpfen. Grenzüberschreitende Arrangements zwischen EU Staaten aber auch zwischen einem EU Staat und einem Nicht-EU Staat müssen im EU Staat rapportiert werden.

Was bedeutet das für Gesellschaften mit Sitz in der Schweiz und internationale Konzerne mit steuerlicher Präsenz in der Schweiz? Lesen Sie unser Flyer hier.