Global menu

Our global pages

Close
 
Sebastian Borer, LL.M. (WU), Legal Director

Sebastian Borer, LL.M. (WU)

Legal Director

Languages

German, English, Spanish

Practice areas

  • Commercial agreements
  • Corporate
  • Corporate Real estate
  • Franchising and distribution arrangements
  • Mergers and acquisitions
  • Real estate investment

Practice notes

Sebastian Borer is a legal director at Eversheds Sutherland focused on corporate law, M&A as well as distribution agreements and franchising.

Sebastian always aims to support his clients efficiently and with a pragmatic approach in all matters of corporate law. His clients range from founders and start-ups wanting to implement their business ideas and seeking advice regarding incorporation, regulatory framework and commercial agreements to international corporations aiming to expand or restructure their business.

He is experienced in the field of international M&A and advises on all types of corporate transactions. He supports his clients in all matters relating to M&A, including due diligence and drafting and negotiating of the relevant transaction documentation.

Sebastian is also assisting founders and investors in start-up projects and joint ventures in industries ranging from video-production to the production and distribution of CBD-products.
Furthermore, Sebastian regularly holds internal trainings on subjects such as commercial agreements, corporate governance and compliance for his clients.

He graduated as Master of Laws (LL.M.) from the Vienna University of Business and Economics in 2016. In 2020, he passed the Austrian Bar exam with Distinction. Since 2022, he is a Certified Compliance Officer focused on Anti Money Laundering.

Sebastian joined Eversheds Sutherland in October 2022.

Practice notes (German)

Sebastian Borer ist Rechtsanwalt bei Eversheds Sutherland mit Schwerpunkt auf Gesellschaftsrecht, M&A, Franchising sowie Unternehmens- und Vertragsrecht.

Sebastians Ziel ist es, seine Mandanten stets effizient und mit einem pragmatischen Ansatz zu unterstützen. Er begleitet Start-Ups und Gründer, die Beratung in sämtlichen Facetten einer Unternehmensgründung suchen, sowie internationale Konzerne, die ihr Geschäft erweitern oder umstrukturieren wollen.

Sebastian hat Erfahrung mit der Abwicklung von internationalen M&A-Geschäften, und berät bei allen Arten von Unternehmenstransaktionen. Er unterstützt seine Mandanten in allen M&A bezogenen Fragen, einschließlich der Due Diligence sowie der Erstellung und Verhandlung der relevanten Transaktionsdokumentation.

Zudem unterstützt Sebastian sowohl Gründer als auch Investoren bei Start-up-Projekten und Joint Ventures in diversen Branchen von Videoproduktion bis zur Herstellung und dem Vertrieb von CBD-Produkten.

Zur Unterstützung seiner Mandanten hält Sebastian regelmäßig interne Trainings zu verschiedenen Themen wie Vertragsrecht, Corporate Governance und Compliance – je nach Anforderung der einzelnen Unternehmen- ab.

Sebastian schloss das Studium als Master of Laws (LL.M.) an der Wirtschaftsuniversität Wien im Jahr 2016 ab. Im Jahr 2020 absolvierte er die Rechtsanwaltsprüfung mit sehr gutem Erfolg. Seit 2022 ist er zudem zertifizierter Compliance Officer mit dem Schwerpunkt auf Geldwäschebekämpfung.

Er ist seit Oktober 2022 bei Eversheds Sutherland tätig.