Global menu

Our global pages

Close
 
Mag. Michael Röhsner, LL.M., Legal Director

Mag. Michael Röhsner, LL.M.

Legal Director

Languages

German, English, French

Practice areas

  • Consumer
  • Litigation and dispute management
  • Privacy, data protection and cybersecurity
  • Technology, Media and Telecoms
  • Telecoms

Practice notes

Michael Röhsner has been working at Eversheds Sutherland (Austria) as Associate since May 2016 and as Legal Director since December 2021.

He specializes in data protection, IT law and cybersecurity.

As an expert in data protection, he supports leading international companies in complying with the GDPR and local data protection rules. In the field of IT law, he advises numerous companies on the drafting, revision and enforcement of contracts, particularly IT contracts. Furthermore, he supports businesses in the preparation of preventive measures for cyber incidents or in dealing with all challenges after a cyberattack.

He also advises on all issues of consumer law and e-commerce, such as the drafting of general terms and conditions and compliance with applicable consumer protection regulations.

Before joining Eversheds Sutherland, he studied law at the University of Vienna, with a focus on internet law. Furthermore, Michael attended the Master’s programme in “Law and Digital Technologies” at Leiden University (the Netherlands), thus receiving the degree LL.M. (cum laude). In this programme, Michael particularly specialized in data protection law. In 2021, he passed the Austrian bar exam with distinction.

 

 

 

Practice Notes (German)

Mag. Michael Röhsner LL.M. arbeitet seit Mai 2016 als Rechtsanwaltsanwärter und seit Dezember 2021 als Rechtsanwalt für Eversheds Sutherland in Österreich. Er hat sich auf Datenschutz, IT-Recht und Cybersecurity spezialisiert.

Als Experte für Datenschutz unterstützt er führende internationale Unternehmen bei der Einhaltung der DSGVO und der österreichischen Datenschutzgesetze. Im Bereich IT-Recht berät er bei der Erstellung, Überarbeitung und Durchsetzung von Vertragswerken, insbesondere von IT-Verträgen.

Weiters unterstützt er Betriebe bei der Erstellung von Präventivmaßnahmen für einen Cybervorfall bzw. bei der Bewältigung aller Herausforderungen nach einer Cyberattacke.

Zudem berät er Unternehmen in allen Fragen des Verbraucherrechts und E-Commerce wie bei der Gestaltung ihrer Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Einhaltung der geltenden Verbraucherschutzbestimmungen.

Vor seiner Tätigkeit als Rechtsanwaltsanwärter bei Eversheds Sutherland absolvierte er das Studium der Rechtswissenschaften mit dem Schwerpunkt Internetrecht an der Universität Wien. Weiters absolvierte er das Master-Programm „Law and Digital Technologies“ mit dem Schwerpunkt Datenschutz an der Universität Leiden (Niederlande), welches er mit dem Titel „LL.M.“ (cum laude) abschloss. Im Jahr 2021 absolvierte er die österreichische Rechtsanwaltsprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg.